Holzhäuser / Holzständerhaus

Die Vorteile beim Holzbaus

Holz ist ein nachwachsender Rohstoff, der ressourcenschonendes Bauen ermöglicht. Ebenso wichtig sind aber auch die bauherrennahen Vorteile, die im folgenden genannt werden:

Holz, ist schon klar - ein nachwachsender Rohstoff, der ressourcenschonendes Bauen ermöglicht, aber was bedeutet es noch?

Trocken-Bau:
Es fällt grundsätzlich keine Baufeuchte an. Im Vergleich zum "Nassbau" (z.B. Mauerwerksbau) spielt die Restfeuchte im Bauteil keine Rolle. Ein "Trockenwohnen" in den ersten Jahren ist nicht nötig.

Konstruktion:
Holzbauten haben eine hohe Tragfähigkeit im Verhältnis zum Eigengewicht. Dies wirkt sich günstig auf die Gründung (bestehende Außenwände bei Aufstockung, Fundament beim Neubau) aus. Gleichzeitig werden die Bodensetzungen gering gehalten.

Bauzeit:
Bestandsgebäude können in wesentlich kürzerer Zeit erweitert werden. Die Nutzung des Bestandes wird nicht unterbrochen, auf Grund der schnellen Bauzeit muss kein "Umzug" stattfinden. Bereits in kurzer Zeit kann eine geschlossene Thermische Hülle hergestellt, unmittelbar danach kann der Innenausbau begonnen werden.

Behaglichkeit:
Durch die Diffusionsoffenheit des Baustoffes, kann die Feuchtigkeit aufgenommen und wieder abgegeben werden, hierdurch gleicht sich die Raumfeuchte unentwegt aus. Ein gleichbleibend behagliches Raumklima entsteht.

Architektur:
Beim Holzbau bleiben alle gestalterischen Möglichkeiten erhalten. Die Oberflächen der Bauteile (Fassaden, Innenwände, Decken, Böden)werden nach Bauherrenwunsch hergestellt - ob nun in Holz oder in anderen Materialien. Auch der Baukörper selbst kann frei geformt werden und bietet sogar wesentlich mehr Möglichkeiten beim individuellen Entwurf.

Unter “Holzhaus” ist schon lange nicht mehr nur das kanadische Blockhaus oder das skandinavische Satteldachhäuschen zu verstehen. Vielmehr geht es um zeitlose Architektur, die sich ihre Kraft aus dem zukunftsorienterten Baustoff schöpft.

Wir planen Lebensräume die über ihre Zweckmäßigkeiten hinaus gehen. In Zusammenarbeit mit Energieberatern, Bauingenieuren|Statikern und Baujuristen schaffen wir eine Symbiose zwischen nachhaltiger Substanz, Wirtschaftlichkeit, gesetzlichen Bestimmungen und Ästhetik.