Einblasdämmung

Information

Einblasdämmung wird mit unterschiedlichsten Materialien in vielen Anwendungsbereichen der nachträglichen Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutzdämmung eingesetzt. Die kostengünstige und effiziente Verarbeitung macht die Einblasdämmung unverzichtbar für die Sanierung, Renovierung und Modernisierung von Altbauten. Bestehende Gebäudeteile müssen lediglich punktuell oder gar nicht geöffnet werden. Man spart Zeit und reduziert somit die Kosten.

Die nichtbrennbare Einblasdämmung eignet sich hervorragend für den Einsatz in Warmdach, Kaltdach, Geschossdecke und Wand. Eine fugenlose Verarbeitung, selbst in komplizierten Konstruktionen, wird durch den Einsatz der Einblas- und Schüttdämmstoffe sehr einfach und kostengünstig. So schaffen Sie eine 100 Prozent gleichmäßige Dämmschicht.

Der moderne Holzbau profitiert durch maßgeschneiderte Hohlraumdämmung. Auch hier findet die entspechenden Dämmungen Anwendung. Einblasdämmung eignet sich auch ideal für die Wärmedämmung von Holzrahmen- bzw. Holztafelkonstruktionen. Alle Hohlräume können sofort ohne zeitintensive Anpassungen vollständig ausgefüllt werden. Aufwendiges Ausmessen und Anschneiden entfällt.